GEMA-Gebühren auf Ihrer Hochzeit?

Hallo liebe Leserin, lieber Leser,

immer wieder werden wir gefragt, wie es sich denn mit der GEMA verhält, wenn eine private Feier (etwa eine Hochzeit oder ein Geburtstag) mit einem DJ stattfindet.

Die Antwort ist recht simpel: Es fällt für eine private Feier keine GEMA an.

Bitte passt aber trotzdem auf, denn: Wenn Ihr zu Eurer Feier (z.B. Euerm Polterabend, der ja eigentlich privat ist) öffentlich einladet und "jeder" kommen darf, dann ist die Feier genaugenommen schon öffentlich und es würden GEMA-Gebühren anfallen. Wenn Ihr also beispielsweise über eine Zeitungsanzeige einladet, dann passt bei der Formulierung auf! "Wir laden alle Freunde und Verwandte zu unserem Polterabend ein" dürfte also unproblematisch sein, denn Ihr ladet damit ja nicht die "Öffentlichkeit" ein.

Eure Bedenken sind somit hoffentlich beseitigt und Ihr könnt beruhigt feiern!

Beste Grüße aus der DJ-Zentrale

 

RS

Die Quelle zu diesem Artikel:

www.gema.de/musiknutzer/lizenzieren/meine-lizenz/privatperson/private-feier.html